DAW SE

Disbopox 447 E.MI Wasserepoxid

Registrierungscode : TZSNZE

Produktgruppe

Baukonstruktionen

Hauptkategorie

Oberflächenbehandlungen und -beschichtungen

Unterkategorie 1

Farben, Lacke, Lasuren

Unterkategorie 2

Epoxidharzfarben

Produktbeschreibung

Wasserverdünnbare 2K-Epoxidharzbeschichtung für Wandbeschichtungen und für befahrbare Bodenflächen mit geringer bis mittlerer Belastung. AgBB-geprüft, desinfektionsmittelbeständig, dekontanimierbar.

Verwendung in Kostengruppen

312, 313

Kombinierbare Produkte

Verwendungshinweise

Geeignete Untergründe: Alle mineralischen Untergründe (u.a. Be­ton, Zement-, Anhydrit-, Magnesitestrich, Putz), sowie Hartasphaltestriche im Innen­be­reich. An Wandflächen auch auf Capaver Glasgewebe, auf Capadecor AkkordVlies-Z und auf Caparol-Akkordspachtel KF einsetzbar. Der Unter­grund muß tragfähig, formstabil, fest, frei von lo­sen Teilen, Staub, Ölen, Fetten, Gum­­miab­rieb und sonstigen trennend wirkenden Substanzen sein. Zementöse, kunststoffvergütete Aus­gleichsmassen sind auf ihre Beschich­tungsfähigkeit hin zu überprüfen, ggf. sind Probeflächen anzulegen. Bei Bodenflächen muß die Ober­flächenzugfe­stig­keit des Unter­grundes im Mittel 1,5 N/mm² betragen. Der kleinste Einzel­wert darf 1,0 N/mm² nicht unterschreiten. Die Untergründe müssen ihre Ausgleichs­feuchte erreicht haben. Beton und Zementestrich: max. 5 Gew.-% Anhydritestrich: max. 1 Gew.-% Magnesitestrich: 2–4 Gew.-% Steinholzestrich: 4–8 Gew.-% Hartasphaltestriche müssen mind. der Härte­klasse IC 15 entsprechen und dürfen sich unter den gegebenen Tempe­raturbedingungen und mechanischen Be­lastungen nicht verformen.


Kontakt zum Hersteller

DAW SE


Login zum persönlichen Ansprechpartner.